Wo: Theater am Saumarkt, Mühletorplatz 1, Feldkirch

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Mit
Renate Huber Kultur- und Zukunftserforscherin, Lerngestalterin, Organisationsentwicklerin, Coach, Autorin, Obfrau von „Vielfalt gelingt - Verein zur Förderung von generationenverbindendem Lernen", Bregenz
Brigitte Stadelmann Trägerin des Agathe-Fessler-Frauenpreises 2024, Aktivistin und Co-Gründerin des Vereins GoWest für LGBTIQ+, Sozialarbeiterin, Leiterin des amazoneZENTRUM, Verein Amazone, Bregenz
Margarete Zink Kultur- und Kunsthistorikerin, Kuratorin, Projekt- und Ideenentwicklerin, Moderatorin, Rankweil

Die Reihe Parallelen schlägt eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis über Themen, die unser Leben als Individuen sowie als Kollektiv betreffen. In einer offenen Gesprächsrunde diskutieren Renate Huber und Brigitte Stadelmann mit Margarete Zink über den Begriff „Vielfalt“ und dessen Bedeutung in ihrem Leben und Arbeitsumfeld.
Der Eintritt ist frei.