Wo: Spielboden - Kinosaal, Färbergasse 15, Dornbirn, Dornbirn

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

F/I 2023, 100 Min., OmdU. Regie: Léa Todorov
Léa Todorovs gefühlvolles Drama "Maria Montessori" setzt der Bildungsikone ein lange überfälliges und zutiefst bewegendes Denkmal. Die Ärztin, Wissenschaftlerin, Anthropologin und Mutter war eine der ersten Frauen, die in Italien Medizin studieren durfte. Anfang des 20. Jahrhunderts revolutionierte sie die Pädagogik mit dem Ansatz von Zuneigung und Aufmerksamkeit, statt einer auf Disziplin und Gewalt aufbauenden Erziehung. Unter dem italienischen Faschismus und im deutschen Nationalsozialismus waren ihre Methoden verboten. Heute ist die Montessori-Pädagogik weltweit bekannt und anerkannt.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: