Bandoneonkonzert, Bachianos

Wo: Kleiner Ehrbar Saal, Mühlgasse 30, 04. Wieden, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Normal: €20,00
  • Erm.: €15,00
  • Tickets kaufen – https://joaquinalem.com/concerts/
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: joaquinalem

Der argentinische Komponist und Bandoneonist Joaquín Alem stellt sein Programm BACH-ianos für Bandoneon solo vor. Fugen, Choräle, Toccatas und Passacaglias, inspiriert von der Musik Johann S.Bachs, treffen auf die Melancholie von Buenos Aires.

Der 1975 in Argentinien geborene Bandoneonist und Komponist Joaquín Alem ist ein vielseitiger Musiker mit Sitz in Deutschland. Ein Meister des Bandoneons und ein Komponist von Werken, die von Bandoneon solo über zeitgenössische Kammermusik und Tango Nuevo bis hin zu Orchestermusik reichen. Er konzertierte als Interpret, Komponist und Arrangeur mit dem Oldenburgischen Staatsorchester, dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz, den Bremer Philharmonikern und dem Philharmonischen Orchester Bremerhaven.

Seit 2016 ist er Dozent an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg, wo er Komposition unterrichtet. Im Jahr 2020 leitete er das Praxisseminar “Bandoneon“, zum ersten Mal war dieses Instrument Teil des Lehrplans an einer deutschen Universität.
2021 erhielt er ein Stipendium als Berufskomponist der GEMA und 2022 des Deutschen Musikrates, woraufhin er das Tango-Ballett Romeo y Julieta komponierte, das in der Glocke – Das Bremer Konzerthaus uraufgeführt wurde.
Im Jahr 2023 erhielt er sechs Nominierungen für den Deutschen Klassikpreis «Opus Klassik», darunter als Komponist des Jahres und als Instrumentalist des Jahres.

Joaquín Alem I Bandoneon solo
BANDONEONKONZERT I BACHIANOS
Mitwirkende
BANDONEON Joaquín Alem

Werke
JOAQUÍN ALEM
KEITH JARETT
DINO SALUZZI
ASTOR PIAZOLLA