Unser Boden der Zukunft

Wo: Stadtbibliothek Dornbirn, Schulgasse 44a, Dornbirn, Dornbirn

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Abendkassa: €5,00
  • Nur Abendkassa

Eingetragen von: simonehr9

Unser Boden der Zukunft – Verlorener Raum oder Möglichkeitsraum?

Zukunftsforscher Klaus Kofler im Gespräch mit Prof. Dr. Arthur Kanonier über die Herausforderungen der gegenwärtigen Verbauung unserer Lebens-, Wirtschafts- und Naturräume.

Wie schaffen wir es, den Spagat so zu gestalten, dass völlig unterschiedliche Interessenslagen dennoch zu einem massiven Einhalt unseres Flächenverbrauchs führen können. Denn die Nutzungsansprüche an Wohnen, Wirtschaft und Grünraum bezogen auf die Herausforderungen des Klimawandels und unserer Ernährungssicherheit werden die Handlungsspielräume der Zukunft neu definieren.

Klaus Kofler
Zukunftsforscher und Mitgründer von Zukunft Neu Denken

Prof. Dr. Arthur Kanonier
Professor für Raumplanung, Bodenpolitik und Bodenmanagement an der TU Wien

Im Rahmen der Gesprächsreihe „Zukunftsstorys“

Die Gesprächsreihe für verantwortungsvolle und mutige Zukunftsdenkende von Zukunft Neu Denken in Kooperation mit der Stadtbibliothek Dornbirn.

Wir sprechen mit spannenden Protagonist:innen, die uns ihre Projekte für eine Welt von morgen vorstellen und uns ermutigen, neue Denk-, Sicht- und Möglichkeitsräume kennen zu lernen.

Veranstalter:
Zukunft Neu Denken in Kooperation mit der Stadtbibliothek Dornbirn

Ort:
Stadtbibliothek Dornbirn

Anmeldung unter:
stadtbibliothek​@​dornbirn.at
+43 5572 306 4820

Eintritt:
5 Euro

Ermäßigungen:
kostenloser Eintritt mit aha Card oder Kulturpass

Fotocredit: © Pexels