Rachid Ouramdane: Corps extrêmes

Wo: Festspielhaus St. Pölten, Kulturbezirk 2, St. Pölten, Niederösterreich

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: festspielhaus49b

Zwischen Angst und Höhenrausch, kindlicher Fantasie und großer Utopie übt das Fliegen seit jeher Faszination auf den Menschen aus. Woher kommt das Verlangen, die Erde zu verlassen? Was bewegt uns dazu, auf einem Drahtseil zu balancieren, eine steile Klippe zu erklimmen und uns bewusst in Lebensgefahr zu begeben? In Corps extrêmes reflektiert Choreograf Rachid Ouramdane mit zehn Artist:innen und Extremsportler:innen die erstaunlichen Fähigkeiten und Stärken des Menschen – aber auch seine Fragilität. Auf der Bühne offenbart die spektakuläre Luftchoreografie nicht nur eine Poesie des Fliegens, sondern auch die Ruhe, Selbstkontrolle und Konzentration, die es in Extremsituationen wie dieser braucht.

Choreograf Rachid Ouramdane verpackt den Traum vom Fliegen in eine atemberaubende Luftchoreografie.

Foto © Pascale Cholette