Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Erste Genussreise mit rein vegetarisch & veganen Highlights

Wann:

Do 26. Jan 2023, 16:00–20:00

Wo: INTERSPAR am Schottentor, Schottenfeldgasse 6-8, 01. Innere Stadt, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Vor Ort Bezahlung: €25,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: koenigc

Feinschmeckerinnen und Feinschmeckern, die mit INTERSPAR auf kulinarische Entdeckungstour gehen wollen, werden an insgesamt zwölf Genussstationen süße und pikante, kalte und warme Köstlichkeiten – garantiert fleischlos – zum Genießen angeboten. Einfach vorher an der Rezeption im Foyer Genussgulden erwerben und los geht die Reise. Von veganem Käse über veganes und süßes Sushi bis hin zu veganem Weißwein aus der Wachau: Abwechslung und Genuss sind auf dieser Reise „all inclusive“.

Zum Start der Genussreise wird allen Kundinnen und Kunden ein kostenloser Aperitif gereicht: SILVA, ein harmonisches Geschmackserlebnis aus Verjus, verfeinert mit Limettensirup, versetzt mit vierfach destilliertem Brand und prickelndem Quellwasser. Das Getränk erfrischt mit feinen, süßlich-bitteren Geschmacksnuancen und wird vom Erfinder aus Reichenau, Johannes Ribeiro, persönlich kredenzt. An der zweiten Genussstation, besetzt von Neni und Planted, präsentiert Haya Molcho gemeinsam mit ihrem Sohn Nuriel Hummus-Variationen mit Amber Gemüse. Die Gastronomin mit israelischen Wurzeln sprüht vor Lebensfreude und ihre Begeisterung für gutes Essen teilt die Köchin immer gerne mit anderen Genussmenschen. Bunt, Bio und basisch – dafür steht das Wiener Food-Start-up Basenbox. Die abwechslungsreiche Produktpalette von Basenbox ist seit 2021 unter „Young & Urban by SPAR“ bei SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR erhältlich. Zum Kennenlernen für jeweils einen Genussgulden gibt es bei der Genussreise am 26. Jänner basische Süßkartoffelsuppe und vegane sowie glutenfreie Pizza.

Spannend geht es auch an der nächsten Genussstation weiter: Hier erwarten die Kundinnen und Kunden pflanzenbasiertes Seafood und Fisch der Marke Vegan Zeastar. Informationen rund um die Fischalternativen liefert Laurens Sterk, der kreative Gründer des Food-Start-ups aus den Niederlanden. Italienische Köstlichkeiten in Form von Ravioli gefüllt mit getrockneten Tomaten oder Fenchel und Walnüssen werden an der nächsten Genussstation bei La Pasteria geboten. Pikant geht es weiter mit einer Käsealternative von Veganz. Und was wäre eine vegetarische und vegane Genussreise bei INTERSPAR ohne SPAR Veggie Produkte? Genau! Deswegen werden an der „SPAR Veggie“-Station verschiedene vegane Wurst- und Fleischalternativen verköstigt, die eine fleischlose Ernährung auf einfache und köstliche Art und Weise ermöglichen. Für alle, die nach den pikanten Köstlichkeiten einen Gusto auf etwas Süßes haben, bieten Cecilia Havmöller und Susanna Paller, die Gründerinnen von Veganista, Eis und Pralinen zum Probieren an.

Ebenfalls vor Ort im INTERSPAR am Schottentor: Carina Pirngruber. Die sympathische Unternehmerin hat ihre Marke NUSSYY 2014 gegründet und alsbald SPAR, EUROSPAR und INTERSPAR, überzeugt, Müsliriegel und Co. ins Sortiment aufzunehmen. Wer die veganen Bio-Snacks von NUSSYY schon mal im Regal gesehen, aber noch nie probiert hat, bekommt am Tag der Genussreise die Gelegenheit, die Köstlichkeiten im Austausch von einem Genussgulden kennenzulernen. Genussreich geht es bei Eat Happy weiter. An der elften Genussstation wird veganes (pikantes und süßes) Sushi verköstigt. Dazu vielleicht ein Glas Wein? Der Weinakademiker Florian Ortner ist als Repräsentant der Domäne Wachau vor Ort und berät alle Interessierten fachkundig zum veganen Weißwein.

Bei dieser Genussreise werden erstmals zwei verschiedene Genussgulden-Pakete angeboten. Für 25 Euro erhalten Teilnehmende 15 Genussgulden und für 10 Euro 5 Genussgulden. Die Genussgulden für die Genussreise sind am 26.01. ab 7.30 Uhr an der Rezeption im INTERSPAR am Schottentor erhältlich. Die Genussgulden gelten am Tag der Genussreise an den unterschiedlichen Genussstationen als Zahlungsmittel. Wer sparsam reist, kann die Genussgulden auch bei der nächsten und den darauffolgenden Genussreisen im INTERSPAR am Schottentor einlösen.

Ebenfalls neu sind die geführten Touren (kostenfrei) durch den INTERSPAR am Schottentor am Tag der Genussreise. Jeweils zur vollen Stunde können interessierte Kundinnen und Kunden in kleinen Gruppen mehr über die Entstehungsgeschichte und die architektonischen Besonderheiten der ehemaligen Bankenzentrale erfahren.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: