Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Fr 24. Jun 2022, 16:00

Wo: Mittelschule, Einliserfeldweg 7, Frastanz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Als Hotspot der Artenvielfalt bietet das Naturjuwel und Europaschutzgebiet Frastanzer Ried mehr als 100 gefährdeten Arten eine Heimat. Die enorme Artenvielfalt der Streuewiesen im größten verbliebenen Feuchtgebiet des Walgaus ist das Ergebnis der jahrhundertelangen extensiven landwirtschaftlichen Nutzung. Entstanden nach der letzten Eiszeit, hütet das Ried heutzutage Kostbarkeiten wie Sumpfgladiole, Kammmolch und Ameisenbläuling sowie eines der bedeutendsten Trinkwasserreservoirs im Land.
Mitzubringen: festes Schuhwerk, Wetterschutz, Getränke. Dauer:
ca. 2 bis 3 Stunden. Exkursion mit Daniel Leissing, (Natura-2000 Regionsmanager). Teilnahme kostenfrei. Anmeldung erforderlich: T Tel. 0676 83306 4770, naturschau@inatura.at. Treffpunkt: Mittelschule Frastanz

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: