Sonic Territories 22 - Highlights Tagesprogramm

Wo: seeparq, Eva-Maria Mazzucco Platz 2, 22. Donaustadt

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: Laura_Sonic

Sonic Territories 2022 (30.06.–02.07.2022) macht die Seestadt heuer zum fünften Mal zur Bühne für experimentelle elektronische Musik. Mit einem geballten 3-Tages– und Abendprogramm setzt das Musik- und Kunstfestival an mehreren Locations in der Seestadt auf intime Erkundungen zwischen Musik, Performance und audiovisueller Kunst.

LIVE-SETS IN DER FABRIK
Durchdringende Sounds von Ausnahmekünstler:innen wie Digital Artist Kenji Araki und female:pressure-Gründerin Electric Indigo sowie den internationalen Soundvirtuos:innen Aho Ssan (FR), Hüma Utku (TR) und Kate Carr (UK) werden in der Fabrik zum intimem Erlebnis.

Der Eröffnungsabend findet in Kooperation mit dem WOW! Signal Festival statt. Am 30. Juni präsentiert Jakob Schauer, künstlerischer Leiter Wow! Signal, unter anderem Outer Allmende. Er selbst wird am 02. Juli gemeinsam mit MONOCOLOR das Publikum in ein immersives audiovisuelles Universum einhüllen.

>> VIDEOINSTALLATIONEN, VR / AR
Am Eva-Maria Mazzucco-Platz wird erstmals ein Ausstellungsteil mit Videoinstallationen, VR und AR Arbeiten präsentiert. In Zusammenarbeit mit Jakob Hütter (Künstlerischer Leiter, Hand mit Auge) präsentieren unter anderem die Künstler:innen Tina Kult (DE) und Klimentina Li (BG) ihre Arbeiten, in denen sie sich mit der Ausbeutung von Geist und Körper beschäftigen und das virtuelle Selbst in Frage stellen.

>> SOUNDPERFORMANCES: in Kooperation mit Sounds Queer? werden an zwei Tagen Deep Listening Sessions in Hommage an Pauline Oliveros stattfinden. Partizipativ ist auch „Invoking Angels“ von Daphne X (GR/AT) – die Künstlerin verhandelt die Beziehungen zwischen menschlichen und nichtmenschlichen Akteur:inneen, neuen Technologien und Spiritualität.

>> MOBILE FORSCHUNGSSTATION am Areal der notgalerie: Im Rahmen des SONIC TERRITORIES Festivals positionieren Stephanie Winter & SALON HYBRID ihre mobile "Forschungsstation zu Erkundung der Psyche der Erde“ und öffnen nun erstmals das VIBRANT MATTER LAB for human and non-human matters. Es versteht sich als multidisziplinäre, in Zusammenarbeit mit lebenden Systemen und Organismen inspirierte Spielwiese, die sich frei zwischen künstlerischer Forschung und experimenteller und kollaborativer Praxis bewegt.

>> Sonic Territories 22 - SPECIALS
Specials wie die RAD Performance (ein Sound Ride vom Praterstern in die Seestadt) zur Ostblock-Soundcompilation We Stand With Ukraine von Opal Opal (RO) mit anschließendem Live-Konzert von Oliver Torr (CZ), sowie Elektroyoga by Seba Kayan am See runden das Programm der Jubiläumsausgabe ab.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: