Signs by the Roadside von Miro Kuzmanović

Wo: vorarlberg museum, Kornmarktplatz 1, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: u518

Mit dem Ausbruch des Balkankrieges flohen über 60.000 Menschen nach Österreich. Miro Kuzmanović war einer von ihnen. Jahrzehnte später kehrte der in Lustenau lebende Fotojournalist in die Länder des ehemaligen Jugoslawien zurück. Die Wunden des Bürgerkrieges sitzen tief; ethnische Spannungen, soziale und religiöse Konflikte sind allgegenwärtig. Erinnerung und Geschichte sind zu einem neuen Schlachtfeld geworden. Die Bilder, die Kuzmanović im preisgekrönten Buch Signs by the Roadside veröffentlichte, werten nicht, liefern auch keine Erklärungen. Im Zentrum seiner fotografischen Praxis steht die Erinnerung und, wie sie unser Identitäts- und Realitätsgefühl prägt.

Bei der Buchpräsentation spricht der Fotograf mit der Soziologin Ana Mijić (Universität Wien) über die Macht der Kriegsbilder und die Konstruktion von Identität in der Diaspora. Moderation: Peter Melichar

Online-Anmeldung erforderlich https://www.vorarlbergmuseum.at/veranstaltungen/anmeldung/registration/105/new/

Foto: Miro Kuzmanović, 2022