Räume öffnen: Die Gottesfrage

Wo: Bildungshaus Batschuns, Kapf 1, Zwischenwasser

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Kurs: €15,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: Bildungshaus Batschuns

Wo bist du, Mensch? Kain, wo ist dein Bruder Abel?, fragt der Gott des Alten Testaments. Wer bin ich für dich?, fragt Jesus. Wie die Philosophen mit der Gottesfrage und mehr noch: mit Gott und mit sich selbst, umgehen, das ist hier die Frage. Für eine radikal fraglich gewordene, fragwürdige Existenz wie jene des modernen Menschen ergeben sich aus der Sicht des Philosophen Wilhelm Weischedel drei moralische Haltungen als menschlich-politische Tugenden: Offenheit, Verantwortlichkeit und Abschiedlichkeit. Vier umfassende Entscheidungen werden fällig: Was nehme ich (für) wahr? Wie frei will ich sein? Worauf basiert mein Ja zum Dasein und wie gestalte ich es? Sollen Spielräume geöffnet werden, muss es einem ernst sein.

Leitung:
Dr. Peter Natter, Philosophische Praxis in Dornbirn
Zeit: Montag, jeweils 19.30 – 21.00 h
Kurs: € 15,-

Lit.: Wilhelm Weischedel (1905–1975), Der Gott der
Philosophen. Grundlegung einer philosophischen
Theologie im Zeitalter des Nihilismus (1971)