Wo: Theater Kosmos, Mariahilfstraße 29, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Günther Anders und die technologische Versuchung. Gespräch: Konrad Paul Liessmann und Lisz Hirn.
VVK: www.theaterkosmos.at, Bregenz Tourismus, Tel. 05574 4080, www.events-vorarlberg.at, Ländleticket (www.laendleticket.com, alle Sparkassen und Raiffeisenbanken). Abendkasse an Vorstellungstagen ab 18 Uhr unter Tel. 05574 44034-13

Der bedeutende Philosoph und Zivilisationskritiker Günther Anders (1902-1992) befürchtete, dass der Mensch angesichts des technischen Fortschrittes zu einer antiquierten Spezies werden könnte. Sowohl in der jetzt wieder ins allgemeine Bewusstsein gerückten atomaren Bedrohung als auch in der Leistungsfähigkeit von Maschinen sah der zeitkritische Denker Tendenzen, die womöglich die Existenz des Menschen aufs Spiel setzen.
Konrad Paul Liessmann und Lisz Hirn diskutieren diese Thesen und sprechen über die Verlockungen, die in dem Gedanken liegen, den Menschen durch Technik nicht nur zu verbessern, sondern überhaupt abzulösen.