MUSIKALISCHER VORTRAG:  WINTER MUSIC

Wo: kunstGarten, Payer-Weyprecht-Str. 27, Graz Stadt, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Normalpreis: €14,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: irmi Horn

Zwei hervorragende Musikerinnen haben einen Wintergruß für das Publikum zusammengestellt. Nadja Stiegler & Maria Kasznia präsentieren verschiedene Musikstile und Werke.

Maria Kasznia, in Polen geboren, ist seit früher Kindheit mit der Musik verbunden. Sie erhält ihren ersten Klavierunterricht im Alter von fünf Jahren in Wien. 1991 wird sie in die Vorbereitungsklasse von Prof. Imola Joó im Rahmen eines außerordentlichen Studiums für besonders talentierte Kinder und Jugendliche an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen.
Das Jahr 1996/97 führt sie nach Berlin an die Hochschule für Musik Hanns Eisler in die Klasse der Pianistin Annerose Schmidt. Von 2000-2003 studiert sie bei Prof. Anna Pfeiffer an der Wiener Musikuniversität. Von 2003 bis 2008 setzt sie ihr Klavierstudium an der Feliks Nowowiejski Musikakademie in Bydgoszcz in Polen fort – zunächst bei Prof. Tatjana Shebanova und anschließend bei Prof. Jerzy Sulikowski, bei dem sie 2008 ihr Diplom mit Auszeichnung (Magister der Künste) absolviert. Zusätzlich absolviert sie ein Pädagogik Studium.

Sie war Teilnehmerin an Meisterkursen von renommierten Pianisten und Gast zahlreicher Musikgesellschaften und diverser Musikfestivals im In- und Ausland u.a. des Internationalen Chopin-Festivals Gaming.
Seit ihrer Rückkehr nach Österreich im Jahr 2012 lebt sie als freischaffende Künstlerin in Wien. Neben ihrer Unterrichtstätigkeit arbeitet sie vor allem als Korrepetitorin mit Sängern und Instrumentalisten, im Besonderen mit Cellisten.

Nadja Stiegler (Nö) bekam mit 7 ihren ersten Cellounterricht bei Gottfried Plank an der W.A.Mozart Musikschule Horn. Von 2010 bis 2015 besuchte sie das Musikgymnasium in Graz, an dem sie die Matura mit ausgezeichnetem Erfolg absolvierte.
2010 wurde sie an der Kunstuniversität Graz für den Vorbereitunslehrgang in die Klasse von Rudolf Leopold aufgenommen, wo sie 2015 das ordentliche Konzertfachstudium fortsetzte. Im Juni 2019 schloss sie ihr Bachelorstudium mit Auszeichnung ab. Seit Herbst 2019 studiert sie Konzertfach Violoncello an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien bei Stefan Kropfitsch und Neue Musik bei Andreas Lindenbaum.
Nadja ist Mitglied verschiedener Kammermusikformationen. Sie tritt zusammen mit Klavier bzw. im Quartett und Trio im In- und Ausland auf. Als Solistin führte sie mit dem Orchester des Musikgymnasiums Graz die Variationen auf einer Saite von Nicolò Paganini (Orchesterbegleitung arr. von Rudolf Leopold) und das Doppelkonzert für zwei Celli von Julius Klengel auf.

Aus organisatorischen & Covid 19 Gründen bitten wir um eine Anmeldung bis spätestens 2 Stunden vor Besuch - unter 0316 262787 oder kunstGarten@mur.at. Hier gilt die 2 G+ Regel! Gültiger Grüner Pass erforderlich!