Wo: Montafoner Heimatmuseum, Kirchplatz 15, Schruns

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Das Montafon hält zahlreiche Geschichten über Gesundheit und Krankheit seiner Talbevölkerung bereit. Neben medizinischen Professionist*innen wie akademischen Ärztinnen und Ärzten, Wundärzten und Hebammen boten auch traditionelle Heilpersonen und der Volksglaube den Menschen Linderung ihrer körperlichen und psychischen Leiden.
Die Ausstellung präsentiert nicht nur etliche charismatische Akteurinnen und Akteure, sondern beleuchtet diverse medizinische Arbeitsfelder und Institutionen der Versorgung im ländlichen Raum von der Frühen Neuzeit bis ins 21. Jahrhundert. Die gesellschaftlichen, politischen und medizinischen Reaktionen auf Krankheit, seien dies epidemische Seuchenereignisse oder chronische Erkrankungen, werden aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Dauer: bis 18. Juni 2023. Einritt frei. Öffnungszeiten: 7. 6. bis Ende Juli.: Di. - Fr./So 10 - 17 Uhr; August/September: Di. - Fr./So. 14 - 17 Uhr