JÜTZ - "Süße Stille"

Wo: Kunsthaus Nexus, Am Postplatz 1, Saalfelden, Pinzgau

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: KunsthausNexus

Isa Kurz (Gesang, Violine, Akkordeon, Hackbrett), Daniel Woodtli (Trompete, Flügelhorn, Gesang, Hackbrett), Philipp Moll (Bass, Gesang)

Das zur Hälfte aus der Schweiz und aus Tirol stammende Ensemble Jütz setzt sich zum Ziel, mit eigener Stimme, Natürlichkeit und Ehrlichkeit zu musizieren. Respektvoll bewahrt das Trio dabei lang gepflegte Traditionen alpiner Volksmusik, öffnet sie zugleich aber für Improvisation und Freiheit nach außen. Auf ihrem neuen Album „Süße Stille“ wenden sie sich den leisen Klängen der kälteren Jahreszeit zu. In gewohnter Manier mischen sie dabei alpines Liedgut mit kontemplativ-atmosphärischen Eigenkompositionen.
Entstanden ist das neue Album in einer seit 1920 leerstehenden Synagoge im elsässischen Hégenheim. Das als trinationales Zentrum für sämtliche Sparten der Gegenwartskunst genutzte Gebäude inspirierte das Trio mit seiner historischen Atmosphäre und den räumlichen Klangfacetten zu besonderen und berührenden Arrangements. Die dort herrschende Kraft der Stille lässt die neuen Stücke in einer ganz eigenen Farbe erstrahlen.