Wo: Frauenmuseum, Platz 501, Hittisau

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Häusliche Gewalt ist keine Privatangelegenheit! Diskussion mit Vertreter:innen aus den Bereichen Schule, Polizei, ifs Kinderschutz, ifs Gewaltschutzstelle und ifs Frauenberatungsstelle. Stefania Pitscheider Soraperra, Moderation

Hauptaugenmerk liegt auf der Früherkennung. Wie können wir alle einen Beitrag zur Prävention leisten? Besonders Mitarbeiter:innen in Bildungs- und Gesundheitseinrichtungen können oftmals für Kinder und Familien die Brücke zu weiterführender Unterstützung sein, wenn der Verdacht auf Gewalt besteht. Wie können sich Institutionen mit entsprechenden Präventionskonzepten für den Ernstfall wappnen? Und welche Rolle spielt dabei die Kulturarbeit?
Gezeigt werden beiden Filme "Tür zu" (5 Min.) und "Liebes:Leben." ( 28 Min.). Anmeldung: https://waelderkinder.com/gemeinsamgegengewalt