Wo: Kunsthaus Bregenz, Karl Tizian Platz 1, Bregenz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Beitrag: €5,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: presseqxr

Otobong Nkangas großformatige Wandteppiche wurden auf einer von der Lindauer Firma DORNIER entwickelten Greiferwebmaschine im TextielMuseum im niederländischen Tilburg produziert.
Nach einer Führung durch die Ausstellung im KUB erhalten die Besucher*innen einen exklusiven Einblick in die Entwicklung und Produktion von Webmaschinen im Technologiezentrum der Firma.

Beitrag für Führung und Exkursion: € 5 zzgl. Eintritt
Anreise privat, Treffpunkt: KUB
Anmeldung unter vermittlung@kunsthaus-bregenz.at oder +43-5574-485 94-417

Foto: Otobong Nkanga im TextielLab des TextielMuseum, Tilburg ©
Josefina Eikenaar, TextielMuseum, Tilburg

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: