Wo: Salzburg Rockhouse, Schallmooser Hauptstraße 46, Stadt, Salzburg

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

In einer Ära in der Pedalboards, Laptops und Samples weitverbreitet sind, schneidet Eric Steckel entgegen der Maserung und blickt mit seinen Zuhörern zurück in die Tage, in denen Spitzengitarren laut auf Spitzenamps gespielt wurden.

Bejubelt von vielen als der aufstrebende Star des Blues Rock, liefert Eric eine Powerhouse Performance ab, die das Publikum in bisher 25 Ländern regelrecht hypnotisierte. Er bringt eine Energie und Passion auf die Bühne, die niemals enttäuscht und ein Must-See für Fans von Vintage Gitarren Rock ist.

Wenige, junge Gitarissten können auf Steckel’s beeindruckendes Resümee einen drauf setzen. Sein Debüt Album „A Few Degrees Warmer“ wurde 2002 aufgenommen, als er 11 Jahre alt war. 2003 folgte ein Auftritt beim Sarasota Blues Festival, am gleichen Abend wurde er von John Mayall höchstpersönlich als der jüngste Gitarrist verkündet, der sich jemals mit den Bluesbreakers eine Bühne teilte. Eric hinterließ anscheinend einen gewissen Eindruck bei Mayall, der ihn einlud die Band 2004 durch Skandinavien zu begleiten. 2005 arbeitete er mit Mayall zusammen in Los Angeles als Session Musiker am Album „Road Dogs“. Mit 14 Jahren.

Es folgten ausverkaufte Shows, Festival Gigs und Suport Slots für Legenden wie Johnny Winter. Sein aktuelles Album trägt den Titel „Grandview Drive“ und erforscht weiter die Jagdgründe des Bluesmetal und Stadion Rocks.