Die besten Melodien für ein Trio

Wo: Bezirksamt Margareten, Schönbrunnerstraße 54, 1050 Wien, 05. Margareten, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: verein9ee

Xenia GALANOVA (Sopran), Beatrice MENZI-VOHLA (Klarinette), Anna HOERZNY (Klavier)
Dieses Konzert präsentiert Werke der Klassik und Romantik in der eher seltenen Besetzung für Gesang, Klarinette und Klavier.

Das wohl bekannteste Stück für diese Kombination stammt aus der Feder von Franz Schubert: „Der Hirt auf dem Felsen“. Es beschreibt die Sehnsucht eines Hirten nach seiner unerreichbaren Geliebten.
Dieses Stück wird umrahmt von zwei Arien aus Opern von Wolfgang Amadeus Mozart (der den Klang der Klarinette sehr mochte) und von den „Sechs deutsche Lieder“ des Komponisten Louis Spohr. Dieser ist in Bläserkreisen vor allem bekannt für seine vier sehr virtuosen Klarinettenkonzerte.

Dazwischen erklingen der 1. Satz aus dem Klarinettenkonzert op. 36 des in Ungarn und Wien tätig gewesenen böhmischen Komponisten F. V. Krommer sowie eine Arir des französischen Spät-Romantikers Jacques François Antoine Ibert.

Programm (Änderungen vorbehalten):
Wolfgang Amadeus Mozart Voi che sapete (Arie des Cherubino) aus "Le Nozze de Figaro"
Louis Spohr Sechs deutsche Lieder Op. 103: Sei still, mein Herz / Zwiegesang / Sehnsucht / Wiegenlied / Das heimliche Lied / Wach auf
Franz Krommer Klarinettenkonzert Es-Dur Op. 36, 1. Satz
Franz Schubert Der Hirt auf den Felsen, D 965 Op.129
Jaques Ibert Arie
Wolfgang Amadeus Mozart Parto, ma tu ben mio (Arie des Sesto) aus "La Clemenza di Tito"

​​​​Eintritt frei, wir bitten um eine großzügige Spende für die KünstlerInnen.
​Kartenreservierung erbeten https://www.vereintake5.wien/221024.html Freie Platzwahl