Die außergewöhnliche Reise der Celeste García

Wo: Cinema 2000, St.-Martin-Straße 3, Dornbirn, Dornbirn

Altersbeschränkung: Ab 16

Ticket-Information:

  • Nur Abendkassa

Eingetragen von: FKC

Celeste García war einst Lehrerin. Jetzt gibt sie Führungen im Planetarium von Havanna. Eigentlich sehnt sich die 60-Jährige danach, ihr Leben zu verändern. Eines Tages gibt die Regierung bekannt, dass in der kubanischen Gesellschaft schon seit längerem Aliens in menschlicher Gestalt leben. Einige ausgewählte Kubaner sollen nun die Möglichkeit erhalten, deren Heimatplaneten Gryok kennenzulernen. Da wittert Celeste ihre Chance auf ein erfüllteres Dasein. Sie nimmt die Einladung an und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise. Und sie ist nicht die einzige, die unbedingt dabei sein will…

"Eine originelle Emanzipationsgeschichte mit einer einnehmenden Hauptdarstellerin." (kino-zeit.de)

"Subtil erzählt und einfühlsam gespielt." (programmkino.de)

"Im Gewand einer futuristisch angehauchten Gesellschaftskomödie geht der humorvolle Film der grundlegendsten Frage auf Kuba nach: Bleiben oder Fortgehen – und was dies für Konsequenzen für den Inselstaat und seine Bewohner hat." (filmdienst.de)

Film: „Die außergewöhnliche Reise der Celeste García", Regie: Arturo Infante, Darsteller: Maria Isabel Díaz, Omar Franco, Néstor Jiménez, Yerlin Pérez. Mittwoch, 19.10., 18 Uhr + Donnerstag, 20.10., 19.30 Uhr, Cinema Dornbirn, St.-Martin-Straße 3, 6850 Dornbirn. Karten unter Tel. 05572/21973. www.fkc.at