Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Darko Jurkovic & Fred Eisler

Wann:

Do 29. Sep 2022, 20:00

Wo: 1019 Jazzclub, Althanstraße 12, 09. Alsergrund, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Abendkassa: €15,00
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: noizedirector

Der aus Rijeka in Kroatien stammende Gitarrist Darko „Charlie“ Jurkovic ist neben dem U.S. Gitarristen Stanley Jordan ein international herausragender Vertreter der „Two Hand Tapping“ Gitarre Spieltechnik im Jazz. Darko hat in den vergangenen Jahren mit vielen internationalen renommierten Jazzmusikern, u.a. mit Bobby Watson, Herb Geller, Philip Catherine, Larry Carlton, u.a. zusammengearbeitet.

Mit der „Two Hand Tapping“ Gitarre Spieltechnik beeindruckte er nicht nur seine Publikum sondern auch Musik Juroren. So hat er 2018 zum neunten Mal die Auszeichnung „Status für den besten kroatischen Jazzgitarristen“ gewonnen. Er wurde zwanzigmal für den kroatischen Grammy „Porin“ nominiert und gewann diese Auszeichnung auch im Jahr 2005, für die beste Instrumentalaufführung „Cantando no toro“, und 2015 für das beste Jazzalbum „Jazzy Bach“.
Im September 2016 repräsentierte er Kroatien auf dem internationalen Festival „Seidenstraße“ in China. Sein aktuelles Album „Solo/Duo/Trio“ das 2021 erschienen ist, wurde abermals mit dem kroatischen Musikpreis ausgezeichnet.

Darko Jurkovic studierte in den neunziger Jahren Jazzgitarre an der Jazzabteilung der Musikhochschule in Graz (heute KUG). Zu dieser Zeit lernte er auch seinen damaligen Studienkollegen Fred Eisler kennen.

Fred Eisler studierte Jazzgitarre und Jazzkomposition am Berklee College of Music in Boston/USA und an der Musikhochschule in Graz. Neben seiner Tätigkeit als Dozent am Vienna Music Institute und als Bandleader, Komponist und Texter des Pop/Jazz Ensembles CAMENA, widmete er sich in den letzten Jahren vorrangig auf die Perfektion der „Two Hand Tapping“ Technik für Gitarre.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: