Wo: Palais Liechtenstein, Schlossergasse 8, Feldkirch

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Dauer: bis 20.11.2022. Öffnungszeiten: Mi. - Fr. 9 - 17 Uhr, Sa./So. 10 - 16 Uhr.
Eintritt: 5 Euro, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre frei. Info: www.feldkirch.at/wh500, Tel. 05522 304-1252

Der St. Annenaltar gilt als Hauptwerk des Künstlers Wolf Huber und gehört zum kulturellen Erbe des Landes Vorarlberg. Das Meistwerk zwischen Spätgotik und Renaissance umfasst zehn herausragende Tafelgemälde, die berühmte „Beweinung Christi“, das „Schweißtuch Christi“ sowie acht Flügelgemälde zu Annalegende und Kindheit Christi.

Die Ausstellung thematisiert die Geschichte des Annenaltars, das Leben und Werk Wolf Hubers, die Kunst und das Denken des Humanismus und der Renaissance. Das Projekt versteht sich dabei nicht als Kunst-, sondern als Wissensausstellung zu einem Thema der sakralen Kunst, zur Person Wolf Hubers und der ikonographischen Möglichkeiten der Frühen Neuzeit. Dabei werden die zeichnerische und malerische Entwicklung des Wolf Huber in vielen Reproduktionen verfolgt, das zentrale graphische Werk kann weitgehend in Originalen präsentiert werden