Wo: Gramaphon, Marktstrasse 18, Gramastetten, Urfahr-Umgebung

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Der Weinbergmusi-Sound zählt für viele Tanzlmusikgruppen im Alpenraum zu einem nachahmenswerten Vorbild. Der Eidenberger „Vollblutmusikant“ Koal Dumfart hat im Laufe seiner umfangreichen, alpenländischen Seminartätigkeit eine Reihe hervorragender Musikanten kennengelernt und bildet mit weiteren 6 Musikantenfreunden die Weinbergmusi. Der ihnen wichtige tänzerische „Zwick“ eingebettet in raffiniert verspielte Sätze und die spürbare Freude am Musizieren werden vom aufmerksamen Publikum gerne angenommen.Zahlreiche gemeinsame Veranstaltungen und Projekte ließen eine innige Freundschaft mit Dr. Franz Gumpenberger entstehen der in bewährter, unterhaltsamer Art diesen Abend begleiten wird.Der gebürtige Gramastettner Hans Gielge wirkte in Bad Aussee über Jahrzehnte als Lehrer und hat als Kulturaktivist und Heimatforscher zahlreiche Volkslieder und Jodler aufgezeichnet. Aus dieser Region bereichern die Hollerschnapszuzler rundum den Lehrer und Bürgermeister Klaus Neuper mit ihren einzigartigen Jodlern und Volksliedern in ihrer salzkammergütlerischen Singweise diesen Jubiläumsabend.Die ihrer Gegend eigene Art, Lieder und Jodler zu interpretieren, ist das Hauptinteresse der Gruppe. Da sie jedoch nicht die großen Bühnensänger sind und eher in kleinerer, familiärer Runde sie sich einfach wohler fühlen, darf eine „g´führige“ Musi auch nicht fehlen. So entstand die „Zuzlermusi“ in der Besetzung: 3 Flügelhörner, 1 Posaune, 1 Tenorhorn oder Gitarre, Tuba und Harmonika.