Zu ihrem 125. Todesjahr: CLARA SCHUMANN - EIN FRAUENLEBEN

Wo: Haus Hofmannsthal, Reisnerstraße 37, 03. Landstraße, Wien

Altersbeschränkung: Ab 16

Ticket-Information:

  • Nur Abendkassa

Eingetragen von: 2010haus

Lesung mit Susanne Christine Reiter und Wolfram Huber
Am Klavier: Katharina Treutler

Montag, 18. Oktober 2021, 19:30 Uhr

Das romantische Liebespaar schlechthin – so wurden bis heute Clara und Robert Schumann dargestellt. Wie aber war die Wirklichkeit? Das vom Vater zum Wunderkind dressierte Mädchen, das später sogar Franz Liszt Konkurrenz machen sollte, hält unbeirrbar an ihrer Liebe zu dem um neun Jahre älteren Robert Schumann fest, obwohl der Vater ihr den Umgang mit diesem "Taugenichts" untersagt. Ein zermürbender Kampf beginnt – und mündet in eine für sie schwierige Ehe mit acht Kindern, einem hypersensiblen Mann und ihrem Beruf als Komponistin und berühmte Konzertpianistin, die allein in London 257mal auftritt.
Der Abend zeichnet in authentischen Ausschnitten und mit verbindenden Texten das Leben dieser besonderen Frau in Kurzfassung nach. Die Berliner Pianistin Katharina Treutler, Dozentin an der Musikuniversität in Leipzig, derzeit auf Gastspiel im Wiener Raum, bringt Beispiele von Claras Kompositionen sowie solche ihres Mannes Robert und von ihrem größten Verehrer – Johannes Brahms.

Eintrittspreis 20,- €/ StudentInnen und Vereinsmitglieder 15,- €

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: