Wo: Salzburg Grosses Festspielhaus, Hofstallgasse 1, Flachgau, Salzburg

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

"Aus der neuen Welt"Die Wiener Symphoniker, traditionelle Gäste der Kulturvereinigung, kommen diesmal unter der Leitung des charismatischen Pariser Dirigenten Alain Altinoglu, der an den führenden Opernhäusern der Welt, bei den Salzburger Festspielen und in Bayreuth tätig ist....GUSTAV MAHLER„Blumine“, Symphonischer SatzPJOTR ILJITSCH TSCHAIKOWSKYKonzert für Violine und Orchester, D-Dur, op. 35ANTONÍN DVOŘÁKSymphonie Nr. 9, e-Moll, op. 95„Aus der Neuen Welt“Wiener SymphonikerAlain Altinoglu DirigentBaiba Skride ViolineDie Wiener Symphoniker, traditionelle Gäste der Kulturvereinigung, kommen diesmal unter der Leitung des charismatischen Pariser Dirigenten Alain Altinoglu, der an den führenden Opernhäusern der Welt, bei den Salzburger Festspielen und in Bayreuth tätig ist. Antonín Dvořáks singuläre „Symphonie aus der Neuen Welt“ ist ein Meisterstück, von dem man nie genug bekommen kann. Unvergessliche Melodien und Tänze der „Alten“ und der „Neuen“ Welt werden in harmonischer Meisterschaft zu „Weltmusik“ im besten Sinn. Gustav Mahlers „Blumine“-Satz, ursprünglich ein Teil seiner 1. Symphonie, ist romantische Sehnsuchtsmusik mit Trompetensolo. Dazu kommt an diesem Abend das immer wieder aufregend virtuose und gefühlvolle Violinkonzert von Tschaikowsky. Die lettische Virtuosin Baiba Skride wird es spielen. Sie hat 2004 mit großem Erfolg bei den Salzburger Festspielen debütiert und tritt als Solistin und Kammermusikerin mit den renommierten Orchestern der ganzen Welt auf.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: