Wo: Jugend und Kulturhaus Röda, Gaswerkgasse 2, Steyr, Oberösterreich

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

„Wenn ich sage ‚Ich schreibe diesen Roman‘, dann meine ich damit: Die Schrift ermöglicht mir nicht, alles auszudrücken, was ich möchte. Ich brauche also den Mund, die Rezitation, um zu so etwas wie der letzten Beschreibung zu gelangen.“(Fiston Mwanza Mujila, zit. in: Tobias Wenzel, Deutschlandfunk Kultur vom 24.7.2016Fiston Mwanza Mujilas Debütroman „Tram 83“ ist ebenso wild und energiegeladen wie der gebürtige Kongolese selbst: ‚Stadtland‘ ist der Name der fiktiven afrikanischen Großstadt, die von einem abtrünnigen General und Diamantminenbesitzer regiert wird, ‚Tram 83‘ der legendäre und einzige Nachtclub der Stadt und ebenso Zentrum der Geschichte.Musikalisch umrandet wird die Lesung vom Saxofonisten und Musikethnologen Patrick Dunst. Der gebürtige Grazer studierte Saxophon-Jazz in Graz, Musik und Darstellende Kunst in Wien, klassischen südindischen Gesang in Indien und Musikethnologie in London.Er ist freischaffender Musiker und Komponist in Wien und Lecturer für Jazz Saxofon in Graz. Für „Tram 83“ kreierten Patrick Dunst und Fiston Mwanza Mujila das Duo Naima: „Wir sind wie zwei kleine Kinder, die über den Mond reden wollen […] und niemand kennt die Sprache des anderen. Wie sollen sie tun? Sie werden eine Sprache fertigen, eine kreolische oder Sprachzeichen.“