Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

So 13. Jun 2021, 18:00–22:00

Wo: Reichshofsaal, Kirchplatz, Lustenau

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Die 2005 geborene Violoncellistin Friederike Herold ist eine von neun jungen Klassik-Talenten, die im Rahmen des Konzertabends „Sterne von Morgen“ am Sonntag, den 13. Juni, im Lustenauer Freudenhaus ihr Können vor großem Publikum unter Beweis stellen. Ausgesucht werden die Nachwuchs-Musiker:innen jedes Jahr von Irakli Gogibedaschwili, dem Leiter des Kammerorchesters Arpeggione. Neben Friederike Herold sind dieses Jahr Sarah Vester (Querflöte) und Louis Jacobs (Tuba) aus Vorarlberg, Morgane Voisin (Violine) sowie das Ensemble Emiliana (Violine und Violoncello) aus Deutschland und Tsotne Zedginidze (Klavier) aus Georgien unsere internationalen Gäste an einem außergewöhnlichen Abend.

Aufgrund der aktuellen Covid-Schutzmaßnahmen gibt es nur eine begrenzte Zahl an Tickets, die über das Lustenauer Kulturamt (T 05577 8181-4200 oder kultur@lustenau.at) zu erwerben sind.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: