Wo: Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, Graz Stadt, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

MYNTH veröffentlichen ein neues Album und geben mit der Single LAUREL einen ersten Ausblick darauf.

LAUREL ist im April 2020 erschienen und ist der erste vielversprechende Vorbote des Anfang September 2020 erscheinenden 3. Studioalbums der MYNTH Zwillinge (SHADES | MYNTH).

Mit dem Song entwickeln Giovanna und Mario den Sound von MYNTH weiter, ohne dabei ihren elektronischen Trip-Hop Vibe zu verlieren. Die Gitarre nimmt eine merklich größere Rolle ein und erzeugt eine edgy, moody und gleichzeitig verspielte und verträumte Stimmung. LAUREL ist ein unaufdringlicher Begleiter auf der Road-to-Nowhere in einer lauen Frühlingsnacht und eröffnet zugleich Einblick in eine skurrile und surreale Klang- und Bildwelt. Eine Down-Tempo Version des Songs wurde zusätzlich bei einer Session auf dem Dach des Rockhouse aufgenommen.

Inspiriert von David Lynch spielen die Zwillinge und Regisseur Gabriel Hyden mit Bildern einer fremden Sphäre. Gefühle nehmen Gestalt an und bringen ein fast albtraumhaftes Beklemmungsgefühl zum Ausdruck, das zwischendurch von einzelnen hoffnungsvollen Lichtstrahlen und aufstrebenden Klangflächen gebrochen wird.

Einsamkeit und Lebenslust bitten die Protagonistin zum Tanz und ihr wird bewusst, dass sie in ihrer glatten, scheinbar perfekten Welt gefangen ist, alles hat, und es ihr doch verwehrt bleibt im Moment zu leben.

Alles zieht an ihr vorbei, sie versucht die Geschehnisse um sich herum einzuordnen, sodass sie in ihrer Einsamkeit fast schon zum Voyeur dieser kleinen Marionetten da draußen, in dem sich immer schneller drehenden Lebenskarussell, wird. Ein Kreisel, der die Zuhörer und Zuhörerinnen in den Wahnsinn hineinzieht und unaufdringlich aber ausdrücklich zum Weglaufen animiert. „I run away, ah ah I run away“ - immer und immer weiter, laufen wir.