Miteinander Nach-Denken  -  Philosophische Spurensuche

Wo: Bildungshaus Batschuns, Kapf 1, Zwischenwasser

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Kursbeitrag/ Abend: €15,00
  • Tickets kaufen – 0552244290-0
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: Bildungshaus Batschuns

Die Philosophie wäre also ein schmerzhaftes Manöver. (Péter Nádas) Es tut sich viel in diesen Wochen und Monaten. Scheinbar läuft immer wieder vieles und immer mehr auf die eine und einzige Lösung zu: Schutzmasken, Lockdown, Abstand halten, usw. Muss das sein? Soll das sein? Wofür ist es gut? Skepsis, eine uralte philosophische Tugend, kommt auf. Weil Alternativlosigkeit Resignation produziert (Günter Grass) und der Schlaf der Vernunft Ungeheuer (Francisco de Goya) gilt es, Alternativen fürs Denken, Interpretieren, Handeln zu erörtern. Alternativen, die sich fast von selbst anbieten, wenn man innehält, liest, nachdenkt, reflektiert, redet, diskutiert.

Leitung:
Dr. Peter Natter, Philosophische Praxis in Dornbirn
Zeit: 10. Mai, 7. Juni und 28. Juni,
jeweils Montag 19.30 – 21.00 h | Kurs: € 15,-/Abend;