Wo: Congress Center, Gottfried von Einem Saal, Europaplatz 1, Villach Stadt, Kärnten

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Michael Martin Kofler & Solisten der Münchner PhilharmonikerWolfgang Amadeus Mozart, Divertimento für Streicher, F-Dur, KV 138 Felix Mendelssohn Bartholdy, Concerto für Flöte und Streicher in d-mollEdvard Grieg, „Aus Holbergs Zeit“ für Streichorchester, op. 40 François Devienne, Concerto Nr. 7 für Flöte und Orchester in e-moll Michael Martin Kofler - Flöte Die „Solisten der Münchner Philharmoniker“ sind mit einer Mischung hochvirtuoser Werke zum ersten Mal in Villach. Das Ensemble feierte unlängst sein 25-jähriges Jubiläum und besteht aus Konzertmeistern, Stimmführern und hochkarätigen Musikern der Münchner Philharmoniker. Solist des Abends ist der bekannte Professor am „Mozarteum“ in Salzburg und Soloflötist der Münchner Philharmoniker, Michael Martin Kofler. Das exquisite Ensemble ist seit der Gründung gern gesehener Gast diverser Festivals im In- und Ausland und konzertiert sogar in wechselnden Besetzungen. In seinem siebenten Konzert für Flöte kombinierte der französische Komponist François Devienne melodischen Anmut mit eleganter Virtuosität, die sehr charakteristisch für sein Gesamtwerk sind. Als Flötist wusste er ganz genau, welche Töne stark klingen und besonders wirkungsvoll sind. Grieg verbindet in seiner „Holberg-Suite“ barocke Elemente mit moderner Prägung und dirigierte 1885 die Uraufführung seiner Orchestersuite Bis heute gehört das Werk zu den beliebtesten Kammerorchesterstücken. Der Abend verspricht ein musikalischer Hochgenuss zu werden, wobei die „Solisten der Münchner Philharmoniker“ die Zuhörer mit Esprit und viel Spaß am virtuosen Musizieren durch mehrere Epochen führen werden.