Wo: Congress Center, Gottfried von Einem Saal, Europaplatz 1, Villach Stadt, Kärnten

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Kabale und Liebe Drama von Friedrich Schiller Bei Friedrich Schiller ist die Liebe von einem Tag auf den anderen keine Angelegenheit der Herzen mehr, sondern ein spannungsgeladenes Politikum.Gastspiel des Landestheaters NiederösterreichInszenierung Stephan RottkampDie tragische Liebesgeschichte um ein junges Paar, das an den unumstößlichen Standesregeln seiner Zeit scheitert, ist das Portrait einer Gesellschaft, in der die Menschen nur Marionetten in den Händen der Mächtigen sind.Dabei könnte alles so einfach sein: Ferdinand liebt Luise, Luise liebt Ferdinand – doch die beiden Liebenden trennt ihre soziale Herkunft: Ferdinand entstammt dem Adel, Luise nicht. Beide werden zu Spielbällen patriarchaler Macht, das Aufbegehren und die Forderungen der Liebenden nach Freiheit gegenüber dem verkrusteten Establishment führt sie direkt in die Katastrophe.Schon in sehr jungen Jahren schrieb Schiller sein bürgerliches Trauerspiel. Heute zählt es zu einem der zentralen Werke des „Sturm und Drangs“. Wie kaum ein anderes Stück verbindet sich hier auf radikale Weise der Kampf um eine romantische Liebe mit dem Aufbegehren gegen die Autorität der Väter und dem Recht auf Selbstbestimmung. Wie in allen Epochen, die von großer Veränderung geprägt sind, schreibt auch heute wieder die junge Generation kompromisslos ihre Forderung nach einer besseren Welt auf ihre Fahnen.