Wo: Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, Weiz, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Gute Bands sind wie eine gut geölte Maschine, und keine davon hat mehr Kraft als Beefólk. Das vor 20 Jahren in einer WG junger Musikstudenten in Graz gegründete Ensemble besteht aus sechs Individualis-ten, die gemeinsam eine Symbiose aus Kammermusik-Orchester, „Zappa-Folk“, Jazz-Fusion und Glam-rock auf die Bühne bringen. Alle sechs kommen aus den unterschiedlichsten Richtungen, von osteuropä-ischer Volksmusik bis hin zu isländischem Elfengesang.In einer gelebten Demokratie bringen alle Musiker ihre individuellen Erfahrungen in die Gesamtkomposi-tionen ein. Dadurch ergibt sich eine musikalische Grundspannung, die den jeweiligen Solisten schwere-los und gleichzeitig geerdet durch die unterschiedlichsten Konzertsäle dieser Welt schweben lässt – und der nächste Konzertsaal, in dem diese Maschine angeworfen wird, ist das Kunsthaus in Weiz. Nach 20 Jahren, drei Alben und zahlreichen Tourneen in China, Island und praktisch durch ganz Kontinentaleuro-pa wird das Konzert in Weiz das nächste, wenn nicht das größte Konzert-Highlight in der vielschichtigen Band-Geschichte.In den letzten 20 Jahren haben die Musiker von Beefólk in den verschiedensten Ensembles, Solo-Projekten, Ländern und Genres gearbeitet und ihr eigenes Repertoire noch einmal erweitert. Nach lan-ger Zeit wieder vollständig vereint, sind sie aber noch immer hungrig, wenn nicht noch hungriger nach einem unvergesslichen Konzertabend. Alle Bandmitglieder sind Komponisten, Solisten, Arrangeure und Musiker gleichzeitig. Diese symbiotische Ambivalenz ist auch im Publikumsraum zu spüren. Jazz-Fans können nicht tanzen, und Party-Menschen wissen eine gefinkelte Fis-Moll-Zerlegung nicht zu schätzen? Nein, denn für alle beide gibt es Beefólk.