In Memoriam Ismael Ivo

Wo: Volkstheater Wien, Neustiftgasse 1, 07. Neubau, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: presse70

Mit Beiträgen von Germaine Acogny (SN), Jose Agudo (UK/ES), Ivo Dimchev (BG), Chris Haring & Liquid Loft (AT), Raja Feather Kelly (US), Klangforum Wien (AT), Koffi Kôkô (FR/BJ), Louise Lecavalier (CA), Dada Masilo (ZA), Breanna O’Mara (AT/US) & Pina Bausch Foundation (DE), Akemi Takeya (AT/JP), Doris Uhlich (AT) und Wim Vandekeybus & Ultima Vez (BE).

Über diese Art des Gedenkens an sein Leben, an seinen Tanz und an die wunderbare Zeit, die Ismael Ivo seinem Publikum gegeben hat, hätte er sich wohl am meisten gefreut: wenn einige der unzähligen Künstler*innen, die er geschätzt und in dem von ihm mitgegründeten ImPulsTanz-Festival präsentiert und gefördert hat, auf der Bühne zusammenkommen und in seinem Namen die Kunst feiern, die ihm so viel bedeutete. Genau das wird an diesem Abend geschehen. In Wien, wo viele seiner Fans ihn seit fast vierzig Jahren als Zuschauer*innen, als künstlerische Partner*innen oder als Besucher*innen seines Unterrichts verehren. Ismael Ivo hat den Tanz mit seinem Wissen, seinem Talent und seinem Charisma zu dem mitverholfen, was er heute ist: eine Kunst, die aus der Gegenwartskultur nicht mehr wegzudenken ist. Auf der Volkstheater-Bühne werden Größen dieser Kunst wie unter anderen Germaine Acogny, Jose Agudo, Ivo Dimchev, Raja Feather Kelly, das Klangforum Wien, Koffi Kôkô, Louise Lecavalier, Dada Masilo, Akemi Takeya und Doris Uhlich ihn gebührend hochleben lassen.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: