Hofkultur im Heidensand: Archivgespräch

Wo: Gutshof Heidensand, Schmitterstraße 4, Lustenau

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Eingetragen von: mipe

„Der Gutshof Heidensand in den Spannungsfeldern des 20. Jahrhunderts – Teil II: Die 1950er Jahre bis heute“

Nachdem im Vorjahr der Fokus auf die Anfänge des „Heidensandes“ gerichtet war, widmet sich Oliver Heinzle vom Lustenauer Gemeindearchiv heuer, im zweiten Teil seiner Vortragsserie, der wechselvollen Geschichte des sich heute noch in Gemeindebesitz befindenden Gutshofes nach dem Zweiten Weltkrieg. Dabei wird es unter anderem um den Wandel in der hiesigen Landwirtschaft, die Verpachtung des Areals und das Aufkommen eines allgemeinen Umweltschutzbewusstseins gehen.

Die Lustenauer Archivgespräche sind als Plattform für Lokalgeschichte, aber auch als Treffpunkt für alle Geschichteinteressierten konzipiert. Sie setzen sich jeweils mit einem bestimmten historischen Thema auseinander. Im Anschluss an das Impulsreferat stehen die Referent:innen für Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet innerhalb des Hofkultur-Programms (HIER KOMMT DIE VERLINKUNG ZUR HOFKULTUR-Website) statt, eine Veranstaltungsreihe der Kulturabteilung Lustenau.

Eintritt frei

Für Informationen zu den Veranstaltungen kontaktieren Sie gerne die Kulturabteilung T+43 5577/8181-4200 oder M kultur@lustenau.at

Die Veranstaltung findet gemäß den COVID-19 Verordnungen statt.