Wo: Event- und Kulturcenter Bettfedernfabrik, Kulturstraße 1, Oberwaltersdorf, Baden

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Das neue Bühnenprogramm zum aktuellen Bestseller der Grand Dame des deutschsprachigen Theaters!Über Kultur, Politik und LebenWenn sie schon im Besitz einer Stimme ist, die wegen ihres Timbres vielen auffällt, dann möge sie auch in einem anderen Sinn vernehmbar sein: als die Stimme einer Autorin und „Person öffentlichen Interesses“, die Erika Pluhar im Laufe ihres Lebens geworden ist. Ob zu ihrer persönlichen Haltung in politischen Fragen, zu gesellschaftspolitischen Belangen, ob zu Ehrungen oder Verabschiedungen von Zeitgenossen, die sie liebte – immer wieder schrieb Erika Pluhar Reden, Essays und Artikel, wurde befragt und gab Antwort, oder meldete sich zu Wort, wenn es ihr notwendig erschien.„Die Stimme erheben“ ist nicht nur der neue Bestseller von Erika Pluhar sondern auch das neue Bühnenprogramm dieser Ausnahmekünstlerin!Erleben Sie die großartige und einzigartige Erika Pluhar bei einem rd. 80-85 minütigen Mix (Pause auf Wunsch möglich) aus Erzähltem, Gelesenem und Gesungenem (a-capella), das die vielseitige Künstlerin in all ihren Facetten zeigt. Ihre unverwechselbare und faszinierende Stimme sowie ihre einzigartige Ausstrahlung machen den Auftritt zu einem beein-druckenden und unvergesslichen Erlebnis. In der anschließenden Signier-stunde können die Besucher die berühmte Autorin und Schauspielerin hautnah erleben und persönlich mit ihr sprechen.Die AutorinErika Pluhar, die im Februar 2019 ihren 80. Geburtstag feierte, hat sich nicht nur als Schauspielerin, sondern auch als Sängerin und Autorin einen Namen gemacht. Mit „Die Stimme erheben“ liegt mittlerweile ihr 23. Buch vor.Nach ihrer Ausbildung am renommierten Max-Reinhardt-Seminar war sie 40 Jahre lang, bis 1999, Ensemblemitglied am Wiener Burgtheater. Sie spielte in mehr als 30 Filmen und TV-Produktionen. Manche ihrer frühen Lieder waren geprägt aus der Partnerschaft mit ihrem ersten Mann André Heller.Für ihr künstlerisches Schaffen wurde Erika Pluhar unter anderem mit dem Titel „Kammer-schauspielerin“, der Goldenen Ehrennadel der Stadt Wien und mit dem Billy-Wilder-Award ausgezeichnet. 2009 erhielt sie den Ehrenpreis des österreichischen Buchhandels für Toleranz in Denken und Handeln. 2019 wurde Erika Pluhar für ihr Lebenswerk die „ROMY“ in Platin verliehen.