Einführung für Lehrpersonen | Rivane Neuenschwander

Wo: Kunstmuseum Liechtenstein, Städtle 32, Vaduz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

knife does not cut fire
mit Susanne Kudorfer und Klara Frick
In Kooperation mit der PH Vorarlberg.

Wir laden Sie ein, die aktuellen Ausstellungen kennenzulernen und stellen Möglichkeiten der Vermittlung vor.

Wasser tröpfelt von Eimer zu Eimer und füllt dabei den ganzen Ausstellungsraum mit ungewohnten Klängen. Eine Wand voll mit bunten Bändern erwartet die Besucherinnen und Besucher. Sie empfangen darauf den Wunsch eines Menschen und geben einen eigenen weiter. Kinder benennen ihre Ängste und gestalten Umhänge, die sie davor schützen.

Rivane Neuenschwanders Werk ist geprägt von einem hohen Interesse an kulturellen, psychologischen und soziologischen Fragestellungen, an Prozessen in der Natur und globalen Zusammenhängen. Dabei ist ihren Arbeiten eine zutiefst philosophische Betrachtungsweise zu eigen, in der der menschliche Blick relativiert wird, sei es gegenüber dem Verlauf der Zeit, der Kraft des Windes oder etwa der Bewegungsspur einer Schnecke.

Uhrzeit
18.30–20.30 Uhr

Leitung
Susanne Kudorfer und Klara Frick

Für Lehrpersonen aus Liechtenstein, Österreich und der Schweiz kostenlos. Für alle Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl beschränkt, wir bitten um Anmeldung über das Schulnetz FL.

Es gelten die Covid-19-Schutzmassnahmen.

Für alle Veranstaltungen ist die Teilnehmerzahl beschränkt, wir bitten um Anmeldung.