Wo: Schlossberg, Kirchplatz, Hohenems

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

b 23. April: Skulptureninstallation von Mario Dalpra auf dem Hohenemser Schlossberg

Wie von Heiligenstatuen fast schon gewohnt, umgibt die Skulptur eine Schutzhaut aus Plexiglas. Alle vier Wände sind aber transparent und somit löst sich die Distanz im Auge des Betrachters nach einer Zeit (hoffentlich) auf. Die Strahlkraft der Verschlungenen, für Mario Dalpra typischen skulpturalen, Darstellung sorgt für ein Kunsterlebnis mit viel Raum zur persönlichen Interpretation

Die Installation auf dem Schlossberg ist nur zu Fuß, nach gut 30 Minuten vom Stadtzentrum, erreichbar. Für Nicht-Wanderer stellt Mario Dalpra, in der Marktstraße und am Schlossplatz, bei Anna Waibel Schmuck, Greber Hörensehen und bei Fenkart Schokoladengenuss drei weitere Skulpturen als Einblick in sein Oeuvre aus.

Ausstellungsdauer: 23. April bis 10. Oktober 2021

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: