Carola un der große Migaloo

Wo: Bezirksvorstehung Margareten, Festsaal, Schönbrunnerstraße 54, 05. Margareten, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Homepage:

Eingetragen von: golom

MIT GROSSEN SCHRITTEN ...
... nähert sich die Premiere des Papiertheaterstücks "Carola und der große Migaloo" (für Kinder ab dem Volksschulalter und für Erwachsene). Das ist die frei erzählte Umsetzung des gleichnamigen Kinderbuchs, das ich vor einiger Zeit geschrieben habe. Ausgangspunkt war ein Gemälde der Malerin Maja Ettinger-Cecić, die die Geschichte auch kongenial illustriert hat.
Am 22. Oktober um 18 Uhr ist es so weit – anlässlich einer Vernissage von Maja Ettinger-Cecić im
Amtshaus Wien 5., Schönbrunner Straße 54.
Worum geht es in dem Stück?
Die 12-jährige Carola hat einen großen Traum: Sie will Donaudampfschifffahrtsgesellschaftskapitänin werden. Wie ihr Papa, der Kapitän Calafatti einer ist. Doch dann funkt ein schreckliches Ungeheuer dazwischen: der große Migaloo. Seinetwegen hat Herr Johann das Lachen verloren.
Wird es Carola gelingen, dem Herrn Johann sein Lachen zurückzubringen? Und wird sie je ihren Traum vom eigenen Donaudampfschiff verwirklichen? Eine fantastische und aufregende Abenteuergeschichte lockt – in den Wiener Prater und hinaus auf den weiten Donaustrom ...
Eine Geschichte, in der es darum geht, sich den eigenen Ängsten zu stellen; und die zeigt, wie wichtig es ist, das "Gerede" zu hinterfragen und stets "beide Seiten" zu hören.
Das Buch gibt's um 15,- € bei der Aufführung (ISBN: 978-3-200-07787-4)
Kommt und lauscht!

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: