Diese Veranstaltung wurde abgesagt
Balance zwischen Pflege- und Lebensalltag: CANCELLED

Wo: Stadtsaal Mistelbach, Franz Josef-Strasse 43, Mistelbach, Niederösterreich

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Österreichische Gesundheitskasse lädt zum kostenlosen Vortrag nach Mistelbach

Es kann jeden von uns treffen: Die betagten Eltern, die alleine nicht mehr zurechtkommen, der unheilbar erkrankte Lebenspartner, das Kind, das rund um die Uhr Betreuung braucht. Wer Angehörige pflegt, stößt leicht an seine Grenzen. Das Privatleben bleibt oft auf der Strecke – Verantwortung, Verzicht, Sorge und Zeitdruck bestimmen den Alltag.

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) widmet sich diesem Thema und lädt am 10. Mai 2021 in Mistelbach zum kostenlosen Vortrag. Dabei wird beleuchtet, was pflegende Angehörige am meisten belastet – auch im Hinblick auf Corona. Wie kann ich mich besser abgrenzen? Wo kann ich mir Hilfe holen? Diese und viele andere Fragen sowie praktische Tipps für den Pflegealltag und Strategien zur Selbstfürsorge sind Inhalte des Vortrags.

Referent: Mag. Thomas Zornig (Klinischer- und Gesundheitspsychologe)

• Für Personen, die ältere/demente/kranke/behinderte Personen oder ein Kind pflegen
• Selbstfürsorge und eigene Ressourcen stärken
• Positive Beziehung zwischen Pflegeperson und Angehörigen fördern
• Möglichkeiten der Abgrenzung erkennen
• Tipps für die Mentale Stärke im Pflegealltag und während Corona

ÖGK-Vortrag „Balance zwischen Pflege- und Lebensalltag“
Wann: 10. Mai 2021, 18:30 Uhr
Wo: Stadtsaal Mistelbach, Franz Josef-Straße 43, 2130 Mistelbach

Eintritt frei!

Anmeldung erforderlich unter www.gesundheitskasse.at/gesundbleiben oder unter der Tel.-Nr. 05 0766-121354 – begrenzte Teilnehmerzahl!

Hinweis: Alle ÖGK-Veranstaltungen finden unter Einhaltung der zu diesem Zeitpunkt allgemein gültigen Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen statt und können, wenn notwendig, auch als Online-Veranstaltung durchgeführt, verschoben oder abgesagt werden.

Foto: Mangostar/shutterstock.com

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: