Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Rankweiler Fastenpredigten 2020

Wann:

So 1. Mär 2020, 17:00–18:00
So 8. Mär 2020, 17:00–18:00
So 15. Mär 2020, 17:00–18:00
So 22. Mär 2020, 17:00–18:00
So 29. Mär 2020, 17:00–18:00
So 5. Apr 2020, 17:00–18:00

Wo: Basilika, Liebfrauenberg 10, Rankweil

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Homepage:

Eingetragen von: basilikarankweil

Vom Wert des Menschen und seiner Würde – Rankweiler Fastenpredigten 2020

Die Fastenpredigten in der Basilika Rankweil sind Begleiter durch die Fastenzeit. An den Fastensonntagen, jeweils um 17 Uhr, greifen verschiedene Männer und Frauen ein gemeinsames Thema auf ihre ganz persönliche Art und Weise auf. Im Zentrum steht das Wort – und heuer die Frage des Werts des Menschen und seiner Würde

Die Würde des Menschen hat einen hohen Wert. Sie ist eng verbunden mit den sozialen Grundrechten und den Menschenrechten. Diese Grund- und Menschenrechte dürfen nicht willkürlich zu- oder abgesprochen werden. Das ist die Voraussetzung für einen zivilisierten Rechtsstaat, und nur so kann ein menschenwürdiges Zusammenleben aller Menschen auf Augenhöhe gewährleistet werden.

Kollision von Werten

Gleichzeitig erleben wir, wie der Wert des Menschen und seine Würde mit anderen Werten und Bedürfnissen auf Konfrontationskurs liegen. Wenn Personen, Parteien und Interessensgruppen den Schutz von Werten wie Heimat, Sicherheit, Gesundheit, Wohlstand, Meinungsfreiheit oder Selbstbestimmung (über-)betonen, bleibt allzu oft die Würde jener Menschen auf der Strecke, die diesen Werten nicht entsprechen oder ihnen gar entgegenstehen.

Ausgleich von Werten

Der Ausweg besteht darin, über die eigene „Wertehierarchie“ nachzudenken und diese mit dem Wert des konkreten Mitmenschen und seiner Würde in Verbindung zu bringen. Diesem Ziel dienen die diesjährigen Fastenpredigten in der Basilika Rankweil.

Besondere Prediger, besondere Predigerin

Wir freuen uns, den Theologen und Buchautor P. Elmar Mitterstieler SJ aus Wien begrüßen zu dürfen. Gerhard Häfele, Krankenhausseelsorger in Hohenems, Simone Fürnschuß-Hofer, u. a. Mitherausgeberin der Straßenzeitung „Marie“, Winfried Ender, Leiter von Neustart, Leben ohne Kriminalität, Thomas Matt, Journalist und Redakteur, haben ihr Kommen ebenfalls zugesagt, wie auch Reinhard Haller, Psychiater und Psychotherapeut.

Die Fastenpredigtreihe an der Basilika Rankweil gibt es übrigens auch zum Nachhören – jeweils auf www.basilika-rankweil.at

Termine – Rankweiler Fastenpredigten 2020
Jeden Fastensonntag, jeweils um 17 Uhr, Basilika Rankweil

1. März 2020
Ebengebürtig. Von der gleichen Würde aller Menschen
P. Dr. Elmar Mitterstieler SJ, Exerzitienbegleiter und Buchautor, Wien

8. März 2020
Krank. Zwischen Selbstbestimmung und Angewiesensein
Lic. Gerhard Häfele MSc., Krankenhausseelsorger, Hohenems

15. März 2020
Anderssein. Ausgrenzung entwürdigt, Begegnung bereichert
Simone Fürnschuß-Hofer, Projektschaffende (u. a. W’ortwechsel) und Journalistin (u. a. Mitherausgeberin der Straßenzeitung „Marie“), Lustenau

22. März 2020 ´
Kriminell. Wenn die Würde anderer missachtet wird
Winfried Ender, NEUSTART, Leben ohne Kriminalität, Bregenz

29. März 2020
Shitstorm. Von der Waffe des anonym ausgelebten Hasses
Thomas Matt, Journalist und Redakteur, Feldkirch

5. April 2020
Mit Füßen getreten. Von den Folgen verletzter Würde
Dr. Reinhard Haller, Psychiater und Psychotherapeut, Feldkirch

Beginn jeweils um 17 Uhr, Basilika Rankweil
weitere Informationen unter www.basilika-rankweil.at

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: