Radio Movies | Radio Zwischentöne

Wo: Montforthaus, Montfortplatz 1, Feldkirch

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • https://webshop.events-vorarlberg.at/Feldkirch/SelectSeats?ret=2&eventid=6295&e=6295: €12,00
  • v-ticket Feldkirch – 0043 5522 73467
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: Feldkirch

Hörspiel – Potenziale und Perspektiven für Kino im Kopf
Donnerstag, 12. November, 20 Uhr, Montforthaus Feldkirch
Ticket 12 Euro

Beispiele herausragender Hörspiel-Passagen und ein Austausch zu einer Kunstform am Rande der öffentlichen Wahrnehmung. Peter Klein, langjähriger

Ö1-Chef und davor Mitglied der Kulturredaktion von Radio Vorarlberg, im Gespräch mit der vielfach aus gezeichneten Hörspielautorin Elisabeth Maria Weilenmann. Moderation Jasmin Ölz-Barnay, ORF Vorarlberg.

In den 1980er Jahren war das ORF-Landesfunkhaus in Dornbirn eine der international innovativsten Produktionsstätten von Hörspielen. Eine kongeniale Gruppe von Schriftstellern, Schauspielerinnen und Musikern wie Michael Köhlmeier, Augustin Jagg, Christian Mähr, Bernarda Giesinger, Hubert Dragaschnig, Klaus Schöch oder Gerold Amann u.a.m. um den damaligen ORF Redakteur Leo Haffner schufen Kino im Kopf, das immer noch zu den Höhepunkten des Genres gehört.

Wir laden ein zu einem Blick zurück und nach vorne in ein besonderes literarisches Genre.

Elisabeth Maria Weilenmann (geb. Putz) wuchs mit fünf Schwestern am Land auf und ihr Vater hörte, wenn er zuhause war, immer Radio Österreich 1. Was damals mehr nervtötend als cool war, entwickelte sich im Laufe der Jahre zur Leidenschaft. Während des Studiums der Kommunikationswissenschaften in Wien, begann sie Hörspiele und Radiofeatures zu machen. Sie arbeitet seit 13 Jahren für diverse deutschsprachige Sender und gewann mehrere Preise, darunter den Hörspielpreis der Kritik, den Åke Blomström Award und zuletzt den Prix Europa.

Peter Klein, Sohn rumänisch-deutscher Einwanderer, studierte nach einer Ausbildung zum Volksschullehrer Psychologie und Politikwissenschaft an der Universität Innsbruck. Ab 1980 war er freier Mitarbeiter im ORF Landesstudio Vorarlberg als Gestalter und Autor einer Vielzahl von Dokumentationen, dazu einige Hörspiele. Daneben langjährige Tätigkeit als Universitätslektor für Sozialwissenschaft. 1999 Übernahme der Leitung der Feature-Redaktion im Kultursender Ö1. Ab Mai 2007

Leiter des Ressorts Literatur, Hörspiel und Feature. Von 2014 bis zu seiner Pensionierung 2019 war Peter Klein Programm- und Senderchef von Ö1.