Diese Veranstaltung ist schon vorbei
Nur als STREET GALLERY - OUTSIDE THE MAINSTREAM

Wann:

Sa 18. Apr 2020, 15:30–19:00
Fr 24. Apr 2020, 15:30–19:00
Sa 25. Apr 2020, 15:30–19:00
Fr 1. Mai 2020, 15:30–19:00
Sa 2. Mai 2020, 15:30–19:00

Wo: kunstGarten, Payer-Weyprecht-Str. 27, Graz Stadt, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • Eintritt: Kostenlos

Homepage:

Eingetragen von: irmi Horn

Die bei OUTSIDE THE MAINSTREAM: Come Together gezeigten Arbeiten
von LINDA LE KINFF, GERHARD RAAB und ITZCHAK TARKAY sind nur teilweise in der Street Gallery und beim Eingang von kunstGarten zu sehen. Die Künstler*innen beschäftigen sich mit Begegnung, Empathie, Raum geben.
Einerseits stehen die privaten, beinahe intimen Menschenstudien in krassem Gegensatz zu den dominanten blickherausfordernden räumlichen Arbeiten Raabs.
Andererseits symbolisieren diese in sich ruhenden Gesten eine Selbstverständlichkeit an Ausdruck und Haltung innerhalb einer saturiert erscheinenden Gesellschaft in leuchtenden Farben, die radikal Lebenszustände signalisieren, die einer humanistischen Menschengemeinschaft wichtig sein sollten: Erwartung, Offenheit, Nachdenken, Schauen, Genießen, Träumen, Kommunikation, Nachfragen, Anteilnahme, Freundschaft, Aufmerksamkeit, Zärtlichkeit, Zeit …
Eben diese Quelle von Ressourcen, die aus einer Ruhe entspringen, die die Neugier der Künstler*innen erweckt: die Creation.
In der Zeit, da die Gedanken sich frei entfalten können und die Situation der menschlichen Spezies in unserem Universum thematisch umkreisen, entstehen auch Raabs Arbeiten.
Erinnern die einen an traumhafte gefühlsdominierte Momente, steigert sich Raab zu einer Anrufung des Du.
Dominiert das Farbspiel in Izchaks und Le Kinffs Werk, greift Raab imposant in den Raum aus, um den Blick auf sich zu ziehen und sein Anliegen klar darzulegen.

Entgegen der Haltung zur Durchschlagskraft heranreifen, dann absahnen und die „Angebote“ genießen schauen wir auf Tugenden, die in unserer Gesellschaft verloren zu gehen scheinen.

Nach Aristoteles sind es: Klugheit, Gerechtigkeit, Tapferkeit, Mäßigung, Freigebigkeit, Hilfsbereitschaft, Seelengröße, Sanftmut, Wahrhaftigkeit, Höflichkeit und Einfühlsamkeit. Die höchste Glückseligkeit erreicht man nach Aristoteles durch die Tugend der Weisheit (Sophia).