Wo: Haus der Industrie, Schwarzenbergplatz 4, 01. Innere Stadt, Wien

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

  • 0676 840 362 44
  • Buchungsgebühren können anfallen

Eingetragen von: a303

»Die Lieder eines fahrenden Gesellen« von Gustav Mahler beschreiben die Überwindung des Kummers auf einem schweren Weg. Passend zur aktuellen Situation erklingt der Liederzyklus am Sonntag, dem 15. November 2020, um 18 Uhr im Festsaal des Hauses der Industrie. Es musiziert die Camerata Carnuntum mit Dirigent Leo Wittner und Sopranistin Monika Medek. Als weiteren Programmpunkt spielt Solist Christoph Angerer das Viola d'amore Concerto in D-Dur von Carl Stamitz. Hinzu kommen Wasserlieder von Tenor Gerald Zwittkovits und positiv stimmende Gedichte von Autor Karl Ebinger.

Aufgrund begrenzter Platzanzahl ist eine Anmeldung erforderlich unter Telefon 0676 840 362 44 oder info@haydn-gesellschaft.at

Das Konzert erfolgt mit freundlicher Unterstützung des Bezirks Landstraße.