Liebesgeschichten und Heiratssachen

Posse mit Gesang von Johann Nepomuk Nestroy

In der Familie von Florian Fett, einem Fleischselcher, der es zum reichen Schlossherrn gebracht hat, kommen keine Liebesgeschichten ins Haus, nur handfeste Heiratssachen, die den finanziellen und sozialen Status des neureichen Emporkömmlings zementieren sollen. Fetts Tochter Fanny ist in den Kaufmannssohn Anton verliebt, Ulrike, eine entfernte Verwandte, liebt den scheinbar mittellosen Alfred, und der Heiratsschwindler Nebel hat ein Auge auf Lucia Distel, die unansehnliche, aber vermögende Schwägerin des Hausherrn geworfen. Doch die amourösen Eskapaden werden von Fett durchkreuzt und seinen wirtschaftlichen Interessen unterworfen. Aus verblasenen Liebesgeschichten sollen handfeste Heiratssachen werden. Fetts erklärtes Ziel ist es, sein Vermögen zu vermehren. Er ist nicht allein mit seiner Gier. Nebel, der sich als wohlhabender Baron ausgibt, durchschaut die Gesetze dieser Gesellschaft und bedient sich rücksichtslos ihrer Mechanismen.

Mit: Edith Leyrer, Olivia Pflegerl, Anú Anjuli Sifkovits, Gerhard Ernst, Fritz Hammel, Charly Kotzina, Janos Mischuretz, Michael Perner, Benjamin Plautz und Franz Suhrada

Bearbeitung: Hakon Hirzenberger

Musikalische Leitung: Christian Höller

Regie: Gerhard Ernst

Ein echter Nestroy – unterhaltsam, klassisch und aktuell !