KIND.ERBE.REICH

Wo: Altes Hallenbad, Reichenfeldgasse 10, Feldkirch

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: Feldkirch

KIND.ERBE.REICH

Vom Erben und Erblassen

Mit: Maria Fliri, Marion Freundorfer, Peter Bocek

Text, Regie: Barbara Herold | Ausstattung, Video: Caro Stark | Choreographie: Anne Thaeter |

Licht: Martin Beck | Assistenz: Laura Loacker, Lisa Suitner

Feldkirch, Altes Hallenbad:

27., 28. Nov, 1., 2.,3. Dez, 20 Uhr

So, 29. Nov, 11 + 18 Uhr

Schulvorstellungen 2./3. Dez 10:30 Uhr auf Anfrage. Ab 14 Jahren.

Die aktuelle Erbschaftswelle und die unvorstellbar hohen Summen, die in Industrieländern vererbt werden, machen die zunehmende Ungleichverteilung des Kapitals sichtbar.

Die Widersprüchlichkeit im Umgang mit großen Vermächtnissen, die getragen wird von Egoismus oder Schuldgefühl, ist ein Signal dafür, dass demokratische Wege gefunden werden müssen, damit sich die Schere zwischen Arm und Reich nicht weiter öffnet.

KIND.ERBE.REICH ist eine szenische Collage über die zahlreichen Facetten der ‚Erbsünde‘. Auf eine alte Frage müssen neue Antworten gefunden werden: Eigentum verpflichtet, aber wozu?

Sehr oft recht witzig wird die immer weiter auseinandergehende Schere zwischen arm und reich thematisiert. Kurier, 20.9.2020

In lose aneinandergereihten Szenen präsentieren Maria Fliri, Marion Freundorfer und Peter Bocek eine gut recherchierte und eingängige Collage zum Thema Erben. Wiener Zeitung, 21.9.20

Koproduktion mit Kosmos Theater Wien und T:K Theater Kempten.

Dauer 75 Minuten. Ab 14 Jahren.

Stadt Kultur Kommunikation Feldkirch: 22€ | erm. 15€ | Schulen 8€

Kontakt: info@dieheroldfliri.at

www.dieheroldfliri.at

Die Veranstaltung wird mit COVID19-Sicherheitskonzept durchgeführt. MNS Pflicht bis zum Sitzplatz

Mit freundlicher Unterstützung von Land Vorarlberg, Stadt Feldkirch, Wien Kultur, BMKÖS, IBK, Notariat Schmölz + Partner, Sparkasse Feldkirch, Martin Beck Technik, Manz Verlag, SPÖ Frauen