Stefan-Zweig-Raum

Stefan-Zweig-Raum, Hohenems

Ein Raum des Legge-Museums ist dem Thema »Stefan Zweig und das Musikleben seiner Zeit« gewidmet, da der Großvater mütterlicherseits des weltweit geschätzten Schriftstellers Mitbesitzer und Bewohner dieses Hauses war. Stefan Zweig sammelte Handschrif­ten von Komponisten – er besaß auch einige Schubert-Autographe –, erhielt prägende Eindrücke durch Gustav Mahlers Tätigkeit an der Wiener Hofoper und war mit Ferruccio Busoni, Alban Berg, Arturo Toscanini und Bruno Walter befreundet. Für Richard Strauss schrieb er das Libretto zu dessen Oper »Die schweigsame Frau«.

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: