Diese Veranstaltung ist schon vorbei

Wann:

Di 12. Feb 2019, 20:00

Wo: Vaduzer Saal, Giessenstrasse 7, Vaduz

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: guidle

Sol Gabetta ist aus dem klassischen Konzertgeschehen nicht mehr wegzudenken. International gefeiert wird die Cellistin für ihre technische Präzision, enorme Ausdrucksstärke und Interpretationen, die Herz und Verstand berühren. Gewöhnliche Darbietungen gibt es bei Sol Gabetta nicht. Sie brilliert mit Authentizität und der Leidenschaft ihres Spiels. Für die romantische, tiefsinnige Musik von Franz Schubert und Robert Schumann, aber auch für die intellektuelle, ungestüme Brillanz eines Beethoven braucht es die ungezügelte Leidenschaft einer Sol Gabetta, um die Musik im Konzertsaal wahrhaft lebendig werden zu lassen.

Sol Gabetta, Violoncello
Kristian Bezuidenhout, Fortepiano (Hammerklavier)

Programm:
Robert Schumann – Fünf Stücke im Volkston
Franz Schubert – Sonatine für Violine in D-Dur
Ludwig van Beethoven – Cellosonate Nr. 3 in A-Dur

Benutzer, die diesen Eintrag gesehen haben, interessieren sich auch für: