Schubertiade-Museum

Die Fortsetzung des Franz-Schubert-Museums ist das Schubertiade-Museum: Hier werden die Bemühungen der Nachwelt um Schuberts Werke und Person gezeigt. Im Mittelpunkt stehen Persönlichkeiten, die sich als Interpreten, Herausgeber, Autoren oder Lehrer im 19. und 20. Jahrhundert um Schubert verdient gemacht haben. Die Geschichte der Schubertiade, die erstmals 1976 in Hohenems stattgefunden hat, wird mit zahlreichen Fotos, Dokumenten und Presseberichten präsentiert. In dem 1659 erbauten Haus wurde der Vater des bedeutenden New Yorker Architekten Ely Jacques Kahn (1884-1972) geboren.