Musical für die ganze Familie / Musik von Nicolas Ducloux / Text von Pierre Guillois / Auftragswerk des Stadttheaters Klagenfurt / Koproduktion mit der Compagnie le Fils du Grand RéseauIn der diesjährigen Märchenproduktion reisen Sie durchs All in die Zukunft: In das Jahr 2036. Pablo De Faïa, ein 79-jähriger Brasilianer, ist der reichste Mann der Welt. Er investiert sein gesamtes Vermögen in den ersten bemannten Flug der USA zu dem hunderttausende Kilometer entfernten roten Planeten: zum Mars! Für diese aufregende Expedition zu den Sternen werden nach monatelangen Tests drei KandidatInnen ausgewählt: die Japanerin Yoko, die Afroamerikanerin Helen und der Mexikaner Miguel. Bei der offiziellen Verabschiedung jedoch unterzieht sie der Milliardär einer abschließenden Prüfung und verblüfft sie mit einem erstaunlichen Angebot. Derjenige, der seinen hart erkämpften Platz im Raumschiff aufgibt, erhält von ihm eine enorme Summe Geld. Miguel kann nicht widerstehen und tauscht das marsianische Kolonisationsabenteuer mit dem versprochenen Reichtum. Und das, obwohl sich zwischen ihm und Yoko eine Liebesgeschichte entwickelt hat. Ein Russe, Pavel, ersetzt den zurückgetretenen Astronauten. Kann die gefährliche Reise glücken? Wird Yoko Miguel verzeihen? Wird Miguel seine Entscheidung bereuen? Gibt es Leben auf dem Mars? Und wer fliegt eigentlich sonst noch mit?BesetzungMusikalische Leitung: Michael SpassovRegie: Pierre GuilloisBühne: Audrey VuongKostüme: Axel AustPuppenbau: Valérie Lesort-HecqDramaturgie: Sylvia BrandlMit: Christopher Dederichs, Ariane Swoboda, Helmut Wallner u.a.Musik-Combo