Wo: Kunsthaus Weiz, Rathausgasse 3, Weiz, Steiermark

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Ticket-Information:

Eingetragen von: Oeticket

Lizz Wright, vocBobby Sparks, keyBen Zwerin, bassMichael Jerome, drumsAdam Levy, guitSchon im Kindesalter, wie könnte es anders sein, bekam Lizz Wright Klavierunterricht und sang, als Tochter eines Predigers, im Kirchenchor ihres Vaters. In frühester Jugend wurde ihr Interesse für Blues- und Gospelmusik geweckt.Wie selbstverständlich folgte auf ihren Highschool-Abschluss, ein Gesangsstudium an der Georgia State University in Atlanta. Aufbauend auf diesem vertiefte sie ihre Kenntnisse in den Jahren darauf in New York und Vancouver.Im Jahr 2000 wurde Lizz Wright, Mitglied eines Vokalensembles mit dem Namen "In the Spirit" und wurde überraschend schnell bekannt. Nach einer erfolgreichen Teilnahme an einem Billie-Holiday-Gedenk-Wettbewerb, wurde ihr 2002 ein Plattenvertrag von Verve angeboten. Ihr Debütalbum "Salt" erschien 2003. "Salt" war ihr Durchbruch. Es landete nicht nur auf Platz Vier der Jazz-Albumcharts in den USA. Nein, auch in Europa war sie damit unüberhörbar. 2005 folgte ihr zweites, nicht minder erfolgreiches Album "Dreaming Wide Awake". Mit "The Orchard", ihr drittes Album, das 2008 die Märkte eroberte, wurde sie unbestritten ein ganz großer Star des Jazz.Konzert-Tourneen, durch Europa folgten. Fast selbstverständlich ist ihre Zusammenarbeit mit anderen Größen des Jazz, wie David Sanborn, Dianne Reeves oder Joe Sample uva.Mit ihrer letzten CD "Fellowship", näherte sie sich wieder der Musik ihrer Kindheit und Jugend an. Gospel & Blues vermischt sich hier mit Jazz und ein wenig Rock zu wunderbar, großartigen Songs. Für Lizz Wright ist das nichts Ungewöhnliches, liebt sie doch die Musik in all ihren Schattierungen. Es ist für sie das Selbstverständlichste auf dieser Welt. Etwas das man täglich braucht. Wie Nahrung für die Seele. Und das spürt man bei jedem Ton. Berührend.Mit Unterstützung von:- e- Lugitsch, Gniebing