Wo: Frauenmuseum, Platz 501, Hittisau

Altersbeschränkung: Alle Altersklassen

Eingetragen von: vnredaktion

Von der mittelalterlichen Heiligen zur Pop-Ikone.
500 Jahre wurde die Frau am Kreuz als Heilige und Heilerin verehrt. Die Gekreuzigte trägt Namen wie Sankt Kümmernis, Ontkommer und Wilgefortis oder – in romanischen Ländern – Santa Liberata oder Santa Eulalia. Seit dem Spätmittelalter wird die Frau am Kreuz in langem Gewand und mit Krone dargestellt. Und: Sie trägt einen Bart. Im gesamten Alpenraum finden sich unzählige Darstellun...

Dauer: bis 20. 10. 2019. Öffnungszeiten: Mi. 14 - 17 Uhr, Do. - So. 10 - 17 Uhr. Öffentliche Führungen: jeweils am Montag ab 8. April (18 Uhr), jeden 1. Sonntag im Monat (von Mai bis Oktober, 17 Uhr).